Mit welchem Aufwand muss man für einen Online-Shop rechnen?

Sep 30, 2021

Wie viel kostet ein Online-Shop?

Wenn Sie Ihr eigenes Produktangebot erfolgreich im Internet vertreiben möchten und mit einem Online-Shop so richtig durchstarten wollen, dann sollten Sie vorab den Aufwand kalkulieren. Dazu gehören natürlich auch die einmaligen und die laufenden Kosten für den Shop.
In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie von Beginn der Planung Ihres Online-Shops an, die Kosten für die Entwicklung und für den laufenden Betrieb im Blick behalten.

Inhalt

  • Wie viel kostet ein Online-Shop?
  • Der eCommerce Markt aktuell
  • Entwurf und Planung des Shops
  • Ihr Online-Shop mit WooCommerce
  • Wie viel kostet ein WooCommerce Online-Shop
  • Mit welchen jährlichen Fixkosten für einen WooCommerce Shop muss ich rechnen?

Der e-Commerce Markt aktuell

Gerade die derzeitige Coronasituation hat dazu beitragen, dass immer mehr Menschen die bequeme Möglichkeit nutzen, sich Waren und Produkte online zu bestellen und nach Hause liefern zu lassen. Deshalb ist jetzt der perfekte Zeitpunkt um mit einem Online-Shop in den Onlinehandel einzugsteigen. Da ein Online-Shop ein hochkomplexes Gebilde mit zahlreichen Funktionalitäten ist, raten wir zu einer genauen Planung. Wird erst später erkannt, dass wesentliche Dinge vergessen wurden, kann dies unerwartete Kostensteigerungen zur Folge haben.

Entwurf und Planung des Shops

Um die Planungs- und Entwurfskosten im Rahmen zu halten, sollten Sie sich, bevor Sie den Aufbau eines Shops beauftragen, folgende Fragen beantworten:

Welche Art von Online-Shop benötigen ich?

Um diese Frage beantworten zu können, müssen Sie sich zunächst darüber im Klaren sein, an welche Personenkreise Sie Ihr Shop-Angebot richten. Im E-Commerce sprechen wir von drei Hauptarten von Shops, die sich hinsichtlich der Kunden und der Einnahmen unterscheiden:

  • Business to Consumer (B2C)
  • Business to Business (B2B) und
  • Consumer to Consumer (C2C)

Entsprechend der Zielgruppe wird der Online-Shop in den Bereichen Design, Technik, Zielgruppenansprache etc. ausgerichtet.
Grundsätzlich lässt sich ein Webshop mit entsprechenden Kenntnissen und viel Zeit von Grund auf selbst realisieren. Meist ist das jedoch die Ausnahme, da der Aufwand hierfür die Kosten eines Auftrags an einen professionellen Anbieter von Online-Shop-Lösungen weit übersteigt.

Das Angebot an E-Commerce-Lösungen reicht von

  • kommerziellen Produkten über
  • cloudbasierte Mietshops bis hin zu
  • kostengünstigen Open-Source-Lösungen für Online-Shops.

Beispiele kommerzieller E-Shops (Proprietäre Onlineshop-Software)

  • SAP Hybris Commerce
  • Intershop Commerce Suite

Beispiele cloudbasierte Mietshops

  • Shopify
  • ePages
  • IONOS MyWebsite Shop

Beispiele Open-Source-Lösungen

  • Magento
  • WordPress WooCommerce
  • PrestaShop
Online-Shop auf Notebook
Online-Shop Einkaufswagen
Online-Shop und Einkaufstaschen

Ihr Online-Shop mit WooCommerce

Knapp ein Drittel aller Onlinehändler weltweit setzen (Quelle: » BuiltWith) auf das WordPress-Plug-in WooCommerce. WooCommerce ist bei Händlern deshalb so beliebt, weil zum einen das Contenmanagement System WordPress weit verbreitet ist, aber auch weil WooCommerce sehr anwenderfreundlich, also sehr leicht zu bedienen ist.

Als WordPress Agentur bieten wir seit vielen Jahren bereits Online-Shops auf Basis von WooCommerce an. Bei WooCommerce handelt es sich um eine WordPress Erweiterung (Plugin) zur Anbindung eines Webshops an Ihre eigene WordPress Internetseite. Die Grundversion der Shop-Software steht kostenlos zum Download verfügbar. Erfahrungsgemäß sind jedoch meist mehrere Zusatzmodule (Plugins) erforderlich, um den Shop den individuellen Anforderungen anzupassen.

WooCommerce die Shop-Lösung für kleine und mittelständige Händler

WooCommerce ist gerade für kleine und mittelständige Händler bestens geeignet. Es eignet sich für den Verkauf von digitalen und auch materiellen Produkten. WooCommerce verfügt über Meta-Daten, einem bodenständigen SEO-Fundament und SEO freundlichen Links. Es bietet Anbindungsmöglichkeiten an Marktplätzen wie Ebay und Amazon und verwendet als Standardzahlungsmethode PayPal.

WooCommerce im Überblick

  • Große Anwender-Community
  • Einfache Bedienbarkeit
  • 4000 kostenpflichtige und kostenlose Erweiterungen
  • Leichte Anbindung an externe Systeme
  • Große Spannbreite an WordPress Plugins
  • Einfache Konfiguration und Einrichtung

Welche Erweiterungen sind für den Shop von Vorteil?

Überlegen Sie sich schon im Vorfeld, welchen Service Sie Ihren Kunden bieten möchten, denn je individueller Ihr Shop auf Ihre Kunden ausgerichtet sein soll, desto mehr Erweiterungen werden benötigt.

Welche Inhalte benötigt man für einen Online-Shop?

Neben den aussagekräftigen Produktbeschreibungen und professionellen Bildern, benötigt man in der Regel noch Texte für Landingpages und für die Unternehmensvorstellung. Es ist wirklich ratsam ausschließlich professionelle Bilder und Texte zu verwenden. Erfüllen Sie mit den Inhalten ein hohes Maß an Qualität, damit Ihr Angebot von potentiellen Kunden und Shop-Besuchern ernst genommen wird. Dazu gehören gerade auch hochwertige Produktbilder und ansprechende, ausführliche Produktbeschreibungen. Diese sind es, die Ihre Produkte in Ihrem Online-Shop reizvoll machen und den Kunden zum Kauf bewegen.

Gegebenenfalls werden zusätzliche Infos zu den Produkten und deren Anwendung in einem Blogbereich veröffentlicht. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie diese Texte selbst schreiben, oder Sie kommen auf uns zu. Wir übernehmen diese Arbeiten für Sie. So haben Sie alle Leistungen für Ihren Online-Shop aus einer Hand.

Wie soll der Shop aussehen?

Um alle einzelnen Elemente vorab festzulegen, sollten Sie einen Entwurf erstellen oder erstellen lassen, denn auch das Layout eines Online-Shops trägt zur Zufriedenheit bei den Kunden bei. Die grafische Darstellung eines Online-Shops kann individuell gestaltet werden oder es können fertige Vorlagen (Shop-Themes) zu Einsatz kommen. Shop-Themes können auch die grafische Basis bilden, um das Layout dann individuell weiter zu optimieren.

Wie viel kostet ein WooCommerce Online-Shop?

Wie viel kostet es einen WooCommerce Shop auf Basis von WordPress einzurichten?

Natürlich kostet ein Online-Shop in der Regel mehr als eine gewöhnlich Internetseite. Im Shop steckt mehr Technik und der Anpassungsaufwand ist umfangreicher. WooCommerce Shops werden aus vielfältigen Features zusammengestellt. Diese bestehen oft aus kostenpflichtigen Erweiterungen.

Das Hosting, die Domain und die SSL-Verschlüsselung verursachen zusätzliche Gebühren für die WordPress Shopseite.

Kosten für die Domain

Den Namen, die Domain für Ihre Internetseite muss registriert werden. Dies ist dann die Adresse Ihrer Internetseite. z.B. mein-shop.de. Die jährlichen Domainkosten betragen in etwa zwischen 8  und 20 Euro.

Das SSL Zertifikat

Um Ihre E-Mails und die Übermittlung der Daten Ihrer Internetseite sicher zu realisieren, müssen diese verschlüsselt werden. Dafür werden sogenannte SSL-Zertifikate (Secure Sockets Layer) eingesetzt. So kann zum Beispiel kein Dritter Ihre E-Mails mitlesen. Für alle eCommerce Shops sind SSL-Zertifikate zum Schutze der Kundendaten unerlässlich und vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Die Kosten für die SSL-Verschlüsslung schwanken stark. Man sollte jährlich zwischen 30 und 400 Euro kalkulieren.

Das Hosting

Um eine Internetseite erstellen zu können, muss man diese auf einem Webserver speichern. Dazu bedarf es einem Speicherplatz (Webspace). Dies zusammen nennt man Webhosting.

Die jährlichen Hosting-Kosten in Höhe von circa 60 bis 400 Euro im Jahr, werden meist monatlich abgerechnet.

WOOCOMMERCE THEMES

WooThemes bietet eine Auswahl von einigen Shop-Themes, manche davon sind kostenlos. „Storefront“ ist das offizielle WooCommerce-Theme. Die optischen Anpassungsmöglichkeiten und die Ausstattung kostenloser WooCommerce-Themes sind gegenüber den Premium-Versionen allerdings begrenzt. Andere Themes für den Online-Shop von WooCommerce kosten zwischen 40 und 150 Euro. 

WooCommerce ist also auch mit vielen anderen WordPress Themes kompatibel.

Die Kosten für die Arbeitszeit

Die Arbeitskosten für die Planung, Gestaltung und Realisierung eines Online-Shops kommen natürlich ebenfalls bei einer Kostenaufstellung für die Installation und Konfiguration eines WooCommerce Shops hinzu.

Klar ist, dass der Zeitaufwand für einen einfachen Online-Shop mit Basis-Konfiguration bei der Planung und Gestaltung weniger Zeit in Anspruch nimmt, als ein umfangreicher Shop der Kunden bestmöglichen Service bietet.

Es gibt zahlreiche Faktoren, die den genauen Zeitaufwand für einen Online-Shop, schwer genau kalkulierbar machen. Gehen wir von unseren langjährigen Erfahrungswerten aus, können Sie in etwa mit folgendem Werten rechnen.

Für einen einfachen Webshop mit geringerem Zeitaufwand geht man von ca. 58 Arbeitsstunden aus. Bei einem Stundenlohn von 100 Euro macht das insgesamt ca. 5.800 Euro.

Für einen komplexeren Shop kommt man auch auf einige Stunden mehr. Die Kosten können somit auch in den fünfstelligen Bereich steigen.

Kosten für Rechtsberatung

Oft fehlt einem die Zeit, sich in alle rechtlich relevanten Passagen einzulesen. Deshalb ist es empfehlenswert den Online-Shop rechtlich genau begutachten zu lassen. Ein Rechtsanwalt überprüft neben dem Impressum und der Datenschutzerklärung auch alle anderen Belange wie z.B. ob die Preisangabenverordnung passt. Für die Rechtsberatung ist mit Kosten zwischen 100 und 400 Euro zu rechnen.

Mit welchen jährlichen Fixkosten für einen WooCommerce Shop muss ich rechnen?

So wie der Aufbau, die Installation und Konfiguration eines Webshops Kosten verursacht, kommen auch jährliche Fixkosten für einen Online-Shop hinzu.

Kurzer Überblick:

  • Die Domainkosten
  • Das Hosting
  • Das SSL-Zertifikat
  • Plugin-Lizenzen (für den deutschen Markt z.B. das German Market Plugin)
  • Theme-Lizenzen
  • Extensions
  • Ausgaben für die Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Rechnen Sie etwa mit folgenden Fixkosten für Ihren WooCommerce-Shop:

  • Ein einfacher Basis-Shop: knapp 500 Euro/Jahr
  • Ein mittelgroßer Shop: ca. 1.000 Euro/Jahr
  • Ein komplexer, umfangreicher Shop: mehrere Tausend Euro/Jahr

Fazit

Die Kosten für einen Online-Shop setzen sich, sowohl bei der Realisierung, als auch im laufenden Betrieb aus mehreren Faktoren zusammen. Je genauer Sie sich in der Planungsphase mit den Anforderungen für Ihren Shop auseinandersetzen, umso besser haben Sie die Kosten im Blick.

Diese Zusammenstellung bietet Ihnen dazu eine hervorragende Hilfe. Sie haben darüber hinaus weitere Fragen rund um das Thema Online-Shop? Oder Sie möchten für Ihr Shop-Projekt mit uns zusammenarbeiten. Dann kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns darauf, Sie unverbindlich und kostenfrei zu beraten.

Ebenfalls lesenswert

Kürzlich veröffentlicht

Sicher suchen im Internet

Sicher suchen im Internet

Swisscows.com bietet dem Nutzer eine sichere und datenschutzkonforme Nutzung und gilt als familienfreundliche Suchmaschine, die keine pornografischen oder gewalttätigen Inhalte auflistet.

mehr lesen
AktuellMit welchem Aufwand muss man für einen Online-Shop rechnen?